Entstehung von tavamu

Tanja Böttcher - Kindertagespflege RösrathIch (Tanja Böttcher, geb. 1980, Gründerin dieser Homepage) arbeite selbst seit einigen Jahren als Tagespflegeperson zusammen mit meinem Mann in unserer Großtagespflegestelle (www.kindertagespflege-roesrath.de).

Wir sind mit Leib und Seele Tagesmutter und Tagesvater, wobei die Rahmenbedingungen unserer Arbeit nicht immer perfekt waren. Daher haben wir uns Anfang 2014 mit allen Tagespflegepersonen unserer Kommune zusammen geschlossen und eine IG gegründet, um unsere Interessen und die Interessen der Eltern und Kinder zu vertreten und perfekte Bedingungen für alle zu schaffen. Wir haben unter anderem für leistungsgerechte Bezahlung, mehr Urlaubs- und Krankheitstage, Bezahlung von Fortbildungen, gleichwertige Vermittlung von Tagespflege- und Kitaplätzen und um eine bessere Wahrnehmung der Kindertagespflege bei suchenden Eltern gekämpft – und all diese Ziele innerhalb von einem Jahr gemeinsam erreicht!

Über eine von der IG erstellte Homepage für unseren Ort, die vom Jugendamt an suchende Eltern weiterempfohlen wird, finden alle Eltern ihre passende Tagespflegeperson und wir bekommen immer zahlreiche Anfragen bei frei werdenden Plätzen.

Auf landesweiten Vernetzungstreffen habe ich festgestellt, dass die Probleme bei vielen Tagespflegestellen ähnlich sind und die Vermittlung über das zuständige Jugendamt oder den jeweiligen Kooperationspartner nicht immer perfekt läuft.

So entstand bei mir die Idee für tavamu.de!

Meine Vision ist ein Portal, das Kindertagespflegepersonen deutschlandweit vernetzt und suchende Eltern dabei unterstützt, die passende Tagespflegestelle zu finden. Der Unterschied zu anderen Betreuungsportalen auf tavamu.de ist die Qualität der Tagespflegestellen – denn hier können sich nur qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter anmelden, die im Besitz einer gültigen Pflegeerlaubnis des zuständigen Jugendamtes sind. Nur so können wir dem professionalisierten Berufsbild der Kindertagespflege gerecht werden.

Wir sind nicht „nur“ die Mutter oder der Vater von nebenan, die während der Betreuung der eigenen Kinder noch ein paar Euro dazuverdienen wollen – wir sind qualifiziert, engagiert, individuell und wollen kein „Plan B“  sein. Wir sind eine echte Alternative zu Kitas – und das müssen alle Eltern erfahren, um sich bewusst für die Betreuung in der Kindertagespflege entscheiden zu können.

Lasst uns gemeinsam etwas für unseren Beruf erreichen und meldet Eure Tagespflegestelle hier an.